Trauernde haben das berechtigte Bedürfnis, mit all ihren Empfindungen und Gedanken in ihrer neuen Lebenssituation wertschätzend wahrgenommen zu werden.

Das ehemals natürliche Wissen um die Zeit der Trauer ist aber mit den gesellschaftlichen Veränderungen in den Hintergrund gerückt. 

Somit braucht es neue Räume.

Guten Tag,

mein Name ist Ellen Berghoff. Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Internetseite.

Die Qualifizierung zur Trauerberaterin war für mich ein sinnerfüllter Schritt. In meiner Beratung widme ich mich achtungsvoll Ihnen und Ihren Anliegen. 

Meine Grundhaltungen hierbei sind mein Respekt vor Ihrem eigenen Weg, eine wache Einfühlsamkeit in Ihre Situation und ein helles Interesse an Ihrer Persönlichkeit, Ihren Fähigkeiten und Ihrer Geschichte. 

Auch mal ohne Worte

Wenn wir Materialien in die Hand nehmen und sie mit Zeit nach unserem Sinn und Gefühl formen, bietet das die Möglichkeit, neue klärende oder auch tragende Bilder zu finden.

Der Tod eines nahen Menschen kann durch seine Umstände oder durch die eigene schwierige Lebenssituation zu einer als übergroß empfundenen Last werden.

Wenn das Leben in der Trauer gerade einfach zu schwer ist, bin ich gerne ein Stück des Weges an Ihrer Seite.